Einladung zur „BioTec und MedTec Partnering Mission“, 18./19. März 2014 in Lübeck und Norderstedt
Der HanseBelt, im Herzen der erweiterten Metropolregion Hamburg und in der Nachbarschaft zur Wirtschafts- und Wissenschaftsregion Öresund, besitzt eine hervorragende Lagegunst und hohes Wachstumspotenzial mit einer starken Medizin-technikbranche.
01.01.2014

Der HanseBelt, im Herzen der erweiterten Metropolregion Hamburg und in der Nachbarschaft zur Wirtschafts- und Wissenschaftsregion Öresund, besitzt eine hervorragende Lagegunst und hohes Wachstumspotenzial mit einer starken Medizin-technikbranche. Mit der o.g. Veranstaltung erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, Ihr Netzwerk in Norddeutschland sowie in das dänisch-schwedische „Medicon Valley“ zu erweitern. Es werden Gäste aus Norddeutschland und der Region Kopenhagen /Malmö/Lund erwartet. Der 18. März beginnt mit einer Netzwerkveranstaltung, während der sich die Teilnehmer mit Kurzpräsentationen gegenseitig bekannt machen.

Beim anschließenden „Cross-Table-Dinner“ tauschen die Teilnehmer nach jedem Gang die Sitznachbarn. Eine hohe Zahl von Kontakten und ein reger Austausch sind auf diese Weise garantiert. Am 19. März 2014 besucht die Gruppe mit dem Bus von Lübeck aus das European Surgical Institute für minimalinvasive Chirurgie von Johnson & Johnson Medical in Norderstedt. Die IHK zu Lübeck führt diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem dänischen Clusternetzwerk Biopeople und der südschwedischen Wirtschaftsförderung Invest in Skåne in englischer Sprache durch.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 11. März 2014, solange Plätze verfügbar sind. Eine frühzeitige Anmeldung erhöht die Chance, dass im Vorfeld der Veranstaltung gezielt passende Matching-Partner gewonnen werden.

Kontakt: Dirk Hermsmeyer, hermsmeyer@ihk-luebeck.de