Unterstützung von Auszubildenden und eine engere Zusammenarbeit innerhalb der Region
Jobcenter Lolland, Jobcenter Guldborgsund und CELF haben gemeinsam mit der IHK zu Lübeck, der Handwerkskammer Lübeck und der Agentur für Arbeit Lübeck beschlossen, eine „Filiale“ in Lübeck einzurichten.
01.01.2014

Jobcenter Lolland, Jobcenter Guldborgsund und CELF haben gemeinsam mit der IHK zu Lübeck, der Handwerkskammer Lübeck und der Agentur für Arbeit Lübeck beschlossen, eine „Filiale“ in Lübeck einzurichten. Die primäre Aufgabe des Büros wird die Unterstützung der Auszubildenden sein, die den praktischen Teil ihrer Ausbildung zum Teil in Deutschland absolvieren möchten. Die langfristige Zielsetzung, die mit der Eröffnung des Büros verfolgt wird, ist es dadurch einen Beitrag zur Entstehung eines integrierten Arbeitsmarktes quer durch die Fehmarnbelt-Region zu leisten. Neben der Unterstützung der dänischen Auszubildenden, die schon heute in deutschen Betrieben tätig sind, wird es die erste Aufgabe des Büros sein, eine Übersicht über die deutschen Unternehmen zu erstellen, die interessiert sind, dänische Auszubildende aufzunehmen und von denen anzunehmen ist, dass sie über die notwendigen Voraussetzungen verfügen.

Das Büro wird über Jobmöglichkeiten informieren, sodass eine Anstellung schnell und effizient erfolgen kann. Das Büro wird vor, nach und während der Anstellung Beratung anbieten und wird außerdem im breiteren Sinne den Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Schließlich kommt dem Büro eine koordinierende Funktion in Verbindung mit sozialen Veranstaltungen nach Feierabend zu. Um die engst mögliche Zusammenarbeit in unternehmens-bezogenen Fragen zu gewährleisten, wurde beschlossen, eine Person von der IHK zu Lübeck bzw.

eine Person von der Handwerkskammer Lübeck anzustellen, die beide ausschließlich mit den oben genannten Aufgaben beschäftigt sind. Die Arbeit erfolgt in enger Kooperation mit der Agentur für Arbeit. Es wird davon ausgegangen, dass das Büro ab Juli 2014 betriebsbereit sein wird.

Kontakt: Projektmanager Svend Erik Jessen, CELF, svje@celf.dk.